The Hour Record

Der Stundenweltrekord

Der Stundenweltrekord gilt auch als die "Krone" des Radsports. Von 1893 bis 2000 haben sich die besten Radfahrer der Welt an diesem Rekord versucht, so z. B. die "Legenden" Fausto Coppi und Eddy Merckx. Immer gab es dabei auch technische Innovationen der Ausrüstung. Am 9. September 2000 beschloss die UCI (Union Cycliste Internationale - internationaler Radsport Verband) die Einführung eines "UCI-Stundenweltrekordes" sowie einer "Stunden-Bestleistung". Von diesem Tag war der UCI-Stundenweltrekord jener, der von Eddy Merckx in Mexiko am 25. Oktober 1972 mit einer Distanz von 49,432 Kilometern aufgestellt wurde. Dieser UCI-Stundenweltrekord konnte nur verbessert werden, wenn die Ausrüstung vorher durch die UCI überprüft wurde. Im wesentlichen musste die Ausrüstung der von Merckx verwendeten entsprechen...
Meiner Meinung nach war diese Regel absoluter Blödsinn! Natürlich muss es Reglemente im Sport geben, aber auch immer Platz für Kreativität! Gab es irgendeine andere Sportart,  wo Funktionäre die Zeit um 30 Jahre zurückgedreht haben?
Im Mai 2014 beschloss die UCI dann endlich, diese Regel aufzugeben und Räder nach den gültigen Bestimmungen zuzulassen (also z. B. Räder für die Einerverfolgung). Als Weltrekord galt aber die Marke von Ondrej Sosenka (49,700 km von 2005).

Chronik des Stundenweltrekords

Kilometer Fahrer Nation. Ort Datum Übersetzung Masse Rad (g) Kurbel Kadenz (U/mim)
35.325 Henri DesgrangeFRAParis 11.5.1893
38.220Jules DuboisFRA Paris 31.10.1894
39.240Marcel Van den Eynde BELParis 30.7.1897
40.781Willie HamiltonUSA Denver 9.7.1898
41.110Lucien Petit-Breton FRAParis 24.08.1905
41.520Marcel Berthet FRAParis 20.06.1907
42.122Oscar Egg ZWIParis 26.08.191234x7=7,22m(2) 850097,2
42.306 0Richard Weise WDLBerlin 27.7.1913
42.741Marcel Berthet FRAParis 07.08.1913
43.525Oscar Egg ZWIParis 21.08.1913
43.775Marcel Berthet FRAParis 21.09.1913
44.247Oscar Egg ZWIParis 18.06.191424x7=7,22m 102,1
44.588Jan Van HoutNED Roermond 25.08.1933
44.777Maurice RichardFRA St. Truiden 29.08.193324x7=7,32m8500 101,9
45.090Giuseppe OlmoITA Milano 31.10.193524x7=7,32m8000 102,7
45.8403 Maurice Archambaud FRA Milano 04.11.193724x7=7,32m 171 104,4
45.8713 Fausto Coppi ITA Milano 07.11.194252x15=7,40m 9500 171103,3
46.159 Jacques Anquetil FRA Milano 29.06.195652x15=7,40m 7300 104,0
46.393 Ercole Baldini ITA Milano 19.09.1956 6450
46.924Roger RiviereFRA Milano 18.09.195752x15=7,40m6450 171105,7
47.346Roger RiviereFRA Milano 23.09.195853x15=7,54m6850 175104,7
47.493 1Jaques Anquetil FRA Milano 27.09.196752x13=8,54m6690 17592,7
48.093Ferdinand BrackeBEL Rome 30.10.196753x15=7,54m5960 175106,3
48.653Ole RitterDEN Mexico City 10.10.196854x15=7,69m7000 175105,4
49.431Eddy MerckxBEL Mexico City 25.10.197252x14=7,93m5750 175103,9
50.808Francesco MoserITA Mexico City 19.01.198456x15=8,12m7850 175104,3
51.151Francesco MoserITA Mexico City 23.01.198457x15=8,27m7500 175103,1
51.596Graeme ObreeGBR Hamar 17.07.199352x12=9,25m 17593,0
52.270Chris BoardmanGBR Bordeaux 23.07.199353x13=8,56m7100 175101,8
52.713Graeme ObreeGBR Bordeaux 27.04.1994 175
53.040Miguel IndurainESP Bordeaux 02.09.199459x14=8,76m6500 190100,9
53.832Tony Rominger ZWIBordeaux 22.10.199459x14=8,85m8300 172,5101,4
55.291Tony Rominger ZWIBordeaux 05.11.199460x14=9.02m8300 172,5102,2
56.375Chris BoardmanGBR Manchester 06.09.199656x13=8,95m 170 ?105,0

 

UCI Weltrekord 2000-2014

49.441 Chris BoardmanGBR Manchester 27.10.200054x14
49.700 Ondrej SosenkaTCH Moscow 19.07.200554x13 9800 190

 

Stundenweltrekord seit 2014

51.115 Jens VoigtGER Grenchen 18.09.201455x14
51.852 Matthias BraendleAUT Aigle 30.10.201455x13

52.491 Rohan DennisAUS Grenchen 08.02.201556x14
52.937 Alex DowsettGBR Manchester 02.05.2015?
54.526 Bradley WigginsGBR London 07.06.201558x14

0 nicht offiziell nach Neuvermessung der Bahn
1 nicht offizieller Rekord, weil Anquetil nicht zur Dopingkontrolle erschien
2 wahrscheinlich ein Druckfehler in der Originalseite
3
Unterschiedliche Angaben, siehe hier
 

Diese Tabelle konnte im Katalog von "Bruegelmann-Radsport " vor einigen Jahren gefunden werden Siehe hier die Originalseite.


Rekorde von 1956 - 1972


Stundenweltrekorde seit 1984 mit Zwischenzeiten

DISTMoser 23.01.84Obree 17.07.93 Boardman 23.07.93Obree 27.04.94 Indurain 02.09.94 Rominger 29.10.94 Rominger 05.11.94 Boardman 06.09.96
1 km 01'14.5'' 01'12.6'' 01'10.6''01'10.8''
5 km 05'47.2''05'47.1'' 05'48.5'' 5'39.0''05'43.9" 05'39.1" 05'30.3" 05'27.0"
10 km 11'40.7'' 11'32.9'' 11'30.8'' 11'18.1'' 11'20.0" 11'10.4" 10'53.5" 10'47.1''
15 km 17'30.5''17'22.1'' 17'13.4'' 16'57.0'' 16'58.9" 16'42.4" 16'17.2" 16'05.5''
20 km 23'21.6'' 23'11.4'' 22'56.5'' 22'39.0'' 22'38.5"22'15.6" 21'42.9" 21'23.9"
25 km 29'14.8'' 29'00.5'' 28'41.5'' 28'21.9''28'18.3"27'49.7" 27'08.7" 26'42.5''
30 km 35'07.8'' 34'50.8'' 34'25.5''34'04.3''33'58.3" 33'26.3"32'25.0" 32'00.5"
35 km 41'00.3'' 40'39.8'' 40'11.1'' 39'46.9''39'33.4"39'02.4" 38'00.5" 37'20.7''
40 km 46'52.0'' 46'30.4'' 45'57.3''45'30.7''45'13.8" 44'36.9"43'26.9" 42'41.3"
45 km 52'45.9'' 52'20.0'' 51'43.4'' 51'14.0''50'55.9"50'12.6" 48'53.6" 48'01.1''
50 km 58'40.1'' 58'09.5'' 57'28.7'' 56'54.5''56'34.2"55'48.2" 54'18.7" 53'21.7"
55 km 59'41.7"
1 h 51.151 km51.596 km 52.270 km52,713 km53.040 km 53.832 km55.291 km56.375


Stundenweltrekord seit 1984 im Detail

Mit den Informationen der 5-Kilometer-Zwischenzeiten kann man die Geschwindigkeit des Fahrers während der letzten 5 Kilometer und die durchschnittliche Geschwindigkeit leicht errechnen. Ich habe einige Graphiken erstellt, die diese zwei Werte zeigen.

2000-2014: Der UCI Stundenweltrekord

Meine UCI Stundenweltrekord Seite (in Englisch).

 Stundenweltrekord seit 2014


Zurück zur Stundenweltrekord-Hauptseite
Zurück zu meiner Homepage