Francesco Moser: Der erste Mensch über 50 km/h



Francesco Moser war der erste Mensch, der die "magische" Grenze von 50 km/h brechen konnte. Eddy Merckx hatte 1972 in Mexico City 49,432 km/h erreicht und dabei ein "normales" - wenn auch extrem leichtes- Fahrrad verwendet. Moser benutzte nun Scheibenräder und einen Hornlenker. Diese Ausrüstung würde nun zum Standard für die nächsten Jahre werden. Bei seinem ersten Versuch erreichte er 50,8 km/h, ich zeige hier seinen zweiten Versuch, wobei er 51,151 km schaffte.


Erklärung der Graphik: "5 km-Speed" ist die Geschwindigkeit während der letzten 5 Kilometer. "Average Speed" ist die erreichte Durchschnittsgeschwindigkeit zum jeweiligen Zeitpunkt.

Kein sehr gleichmäßiger Versuch. Seine 5-km Geschwindigkeit variiert ziemlich stark, manchmal unterhalb 51 km/h. Zum Schluss erhöhte er seine Geschwindigkeit - wie viele andere Fahrer auch- noch einmal drastisch.








Zurück zur Stundenweltrekord-Seite